Kompetenzzentrum Energiewende v1.0 || Impressum | Projektleitung | Datenschutz
Kompetenzzentrum Energiewende Konstanz

Handy-Recycling: Sammelaktion

In alten Handys verbergen sich viele wertvolle Metalle, auf deren Wiederverwertbarkeit Greentours und der BUND Konstanz mit ihrer Sammelaktion aufmerksam machen wollen.

Geschätzte 120 Mio. Handys verstauben in den Schubladen der Deutschen. Die darin enthaltenden Kupfermengen wĂĽrden ausreichen, um ein Telefonkabel 2 ½-mal um die Erde zu legen! Jedes recycelte Handy trägt dazu  bei, dass Rohstoffe wiederverwertet werden. 
Alte und ausrangierte Handys können im Büro des BUND Konstanz oder zu Beginn des grünen Stadtrundgangs in Konstanz abgegeben werden. Greentours leitet alle Handys an die Deutsche Umwelthilfe e.V. weiter. Im Rahmen der Kampagne „Handys für die Umwelt“ werden diese fachgerecht recycelt. Die Erlöse aus der Greentours Handy-Sammelaktion sind zweckgebunden und gehen zu 100 % an die Kampagne gegen Fracking, die vom BUND initiiert und von der DUH gefördert wird oder alternativ an das Projekt Lebendige Wälder der Deutschen Umwelthilfe e.V.

Es gibt zwei Möglichkeiten, die alten Handys abzugeben. Zum einen nimmt der BUND Konstanz die alten Geräte entgegen. HierfĂĽr stehen Sammelboxen in der Geschäftsstelle (Zum Hussenstein 12) bereit. Die Handys können aber auch zu Beginn des  grĂĽnen Stadtrundgangs in Konstanz bei der StadtfĂĽhrerin Judith Wehr abgegeben werden (Termine: April bis Oktober jeden ersten Donnerstag um 18 Uhr und jeden ersten Samstag im Monat um 10:30 Uhr; Treffpunkt: vor dem Haupteingang des MĂĽnsters). Im Ăśbrigen erhalten alle Teilnehmer des grĂĽnen Stadtrundgangs, die ein altes Handy abgeben, 2 € Rabatt auf den Einzelpreis.

Projektstart

Seit April 2014

Ansprechpartner

Greentours: Judith Wehr - j.wehr@greentours.de

Weitere Projektbeteiligte

BUND Konstanz, Antje Boll, bund.konstanz@bund.net

Abgabestelle beim BUND Konstanz

Kategorien